Ausflug mit dem DRK

Langenhagen. Für Freitag, 14. September, lädt der DRK-Ortsverein zum Ausflug ein. Ziel ist das Kloster Mariensee nördlich von Hannover. Es ist seit 800 Jahren ein Ort geistlichen Lebens von Frauen. Im Jahr 1207 als Frauenkloster gegründet, in dem die Regeln der Zisterzienser galten, wurde das Kloster in der Reformationszeit nicht aufgelöst. Die schlichte, helle Klosterkirche, die aus der Gründungszeit erhalten geblieben ist, und das mächtige Geviert des Konventsgebäudes aus dem 18. Jahrhundert, die strenge Architektur des Kreuzgangs und die üppige Pracht der blühenden Gärten – Gegensätze, die von der wechselhaften Geschichte des Klosters Mariensee erzählen und die zu erkunden sind.
Los geht es um 12.45 Uhr am S-Bahnhof Langenhagen-Mitte. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und wird unter der Telefonnummer 0175 99 53 528 bis zum 10. September erbeten.