Auto brennt

Engelbostel. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle am Waldparkplatz an der Resser Straße brannte ein Kombi am Sonnabend gegen 17.30 Uhr bereits komplett. Einsatzleiter Lars Seidel setzte einen Trupp der Engelbosteler Ortsfeuerwehr unter schwerem Atemschutz und einer Schnellangriffsleitung zur Brandbekämpfung ein. Nach etwa 30 Minuten rückten die 21 Einsatzkräfte wieder ein. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle und ermittelt nun die Brandursache.