Autoaufbrüche

Langenhagen. Die Autositze eines VW Sharan sind in der Nacht von Dienstag, etwa 18.30 Uhr, auf Mittwoch, etwa 10 Uhr, am Elbeweg offenbar Ziel so genannter Automarder gewesen. Der Beifahrersitz wurde unmittelbar bei der Tatortaufnahme auf einem Schotterparkplatz in der Nähe wieder aufgefunden. Bei den anderen Sitzen blieb es lediglich beim Lösen der Schrauben. Möglicherweise wurden der oder die Täter gestört, nachdem sie durch Manipulation am Schloss der Fahrertür in das Fahrzeug gelangt waren.
Ein nur kurzfristig abgestellter Ford Focus ist Mittwochmorgen zwischen 8 und 8.05 Uhr an der Kindertagesstätte an der Stadtparkallee durch Einschlagen der Seitenscheibe der Beifahrertür gewaltsam geöffnet worden. Entwendet wurde nach Angaben der 26-jährigen Fahrerin eine im Fußraum abgelegte Handtasche mit rund 20 Euro Bargeld, einem Handy, Personalausweis, EC-Karte, Krankenkassenkarte und einem Schlüsselbund. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-4215.