Baby-Massage

Langenhagen. Berührung und Hautkontakt ist für das Neugeborene so wichtig, wie Nahrung und Schlaf, denn Berührung ist unsere erste Sprache. Auf einfühlsame Weise werden Eltern im Baby-Massage-Kurs in den verschiedenen Massagetechniken für ihr Baby angeleitet. Jedes Treffen vermittelt einen neuen Aspekt der sanften Streichmassage. So lernen Eltern die Bewusstseinszustände Ihres Babys besser kennen und den richtigen Zeitpunkt für eine Massage einzuschätzen. Auch Kolikmassagen werden gezeigt, die bei Bauchweh und Blähungen besonders effektiv sind. Außerdem werden Techniken vermittelt, wie Eltern selbst in schwierigen Situationen gelassen und entspannt bleiben können. Alle Massagetechniken können auch im Alltag zu Hause angewendet werden. Der nächste Kurs findet vom 17. April bis 15. Mai in der Deisterstraße 85A in Hannover statt und kostet 24 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen: AWO Familienbildung, Anja Fabig, Telefon: (0511) 21 978 - 170, www.familienbildung-hannover.de.