Begegnungsgottesdienst für Jung und Alt

Sonnabend, 17. November, um 11 Uhr in der Elia-Gemeinde

Langenhagen. Für Sonnabend, 17. November, um 11 Uhr bietet die Elia-Gemeinde an der Konrad-Adenauer-Straße 33 einen Begegnungsgottesdienst für Jung und Alt und Menschen mit und ohne Behinderung an. Der Gottesdienst wird von Martin Wulff, Kontaktperson für barrierefreie Gottesdienste, mitgestaltet.
Das Thema des Gottesdienstes basiert auf Lukas 17: Das Reich Gottes ist mitten unter uns.
Die Predigt hält Pastor Marc Gommlich. Während des Gottesdienstes wird eine Kollekte gesammelt für die Arbeit der Elia-Gemeinde für Menschen mit Behinderung.
Im Anschluss an den Gottesdienst laden Pastor Marc Gommlich, Martin Wulff und ein Team der Elia-Gemeinde zu einer Stunde der Begegnung ein. Bei Kaffee, Tee und Kleingebäck werden  Fragen zur Arbeit der Elia Gemeinde beantwortet. Wulff gibt gern Auskunft zu seinen anderen sozialen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Verein „Leben mit Alltags-Einschränkungen“ (hier setzt er sich für Belange von Menschen mit Behinderungen ein) und in verschiedenen Selbsthilfegruppen.
"Oft wird es kaum wahrgenommen, was gehörlose, blinde, sehbehinderte oder anders erkrankte Menschen im Alltag wirklich benötigen. Hier wollen wir mit unserer Arbeit künftig ansetzen und ein Stück mehr Chancengleichheit erreichen für mehr Teilhabe betroffener Menschen, auch im Gottesdienst", sagt Martin Wulff.
Pastor Gommlich und Martin Wulff bieten für Betroffene die derzeit nicht mobil sind, auch Hausbesuche an. Es kann Abendmahl gereicht werden.  Auch Glaubensgespräch und Gebet werden angeboten. Ein Fahrdienst kann durch Herrn Wulff organisiert werden. Anmeldungen sind gewünscht bis 5. November.
Anmeldungen und Fragen sind zu richten an: Kontaktperson für barrierefreie Gottesdienste:
Martin Wulff , Telefon (0511) 74 48 45, mobil (01573) 4 43 48 14, E-Mail: martin.wulff@hotmal.com
Der nächste Begegnungsgottesdienst ist geplant am 11. Mai, auch um 11 Uhr. Dann geht es um das Thema „Wer hilft im Alltag?“ Im Rahmen dieses Gottesdienstes wird dann Abendmahl gefeiert.