Beim Rasenmähen eingebrochen

Langenhagen. Gegen 16 Uhr mähte am Mittwoch ein Hausbesitzer seinen Rasen im Garten und nimmt plötzlich ein Knallgeräusch wahr wie vom Zuschlagen einer Tür. Dann sieht der Geschädigte in der Nähe eine männliche Person vom Grundstück zu einem Auto weglaufen, indem noch eine weitere Person als Fahrer saß. Der Wagen fuhr dann mit Fahrtrichtung Robert-Koch-Straße davon. Es stellte sich heraus, dass während des Rasenmähens ein Mann in das Haus eingedrungen war, die Räume durchwühlt und zwei Kameras, zwei Laptops und zwei iPods im Wert von rund 3.000 Euro entwendet hatte.
Die flüchtende Person wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre, etwa 1,70 Meter groß, dunkelbraune, kurze Haare, schwarze Jogginghose mit hellen Streifen (Adidas?), dunkelgrüne Jacke. Die zweite Person im Auto kann nicht beschrieben werden. Bei dem Wagen soll es sich um einen silberfarbenen VW-Polo handeln. Die Sofortfahndung nach dem Fahrzeug verlief ergebnislos. Zeugenhinweise bitte an die Wache der Polizei Langenhagen, Telefon (0511) 109-52 15.