Beteiligung erwünscht

Kandidaten in der Emmausgemeinde

Langenhagen. Sonntag, 11. März, wird das Leitungsgremium, der Kirchenvorstand, in der Emmausgemeinde gewählt. Viele wichtige Entscheidungen zum Thema „Wie sieht kirchliches Leben bei uns vor Ort in Zukunft aus?“ sollen getroffen werden. Alle Mitglieder sind eingeladen, an den Wahlen mitzuwirken und so Kirche mitzugestalten. "Beteiligen Sie sich, indem Sie den Kandidatinnen und Kandidaten Ihre Stimme geben", so der Aufruf von Marc Lüschen aus der Emmausgemeinde. Zehn Kandidaten stellen sich am Sonntag, 25. Februar, im Anschluss an den Gottesdienst in der Emmauskirche vor. Ein Team von Lektoren und Prädikantinnen gestaltet den Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt. Ab 11 Uhr ist Gelegenheit, die Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl kennenzulernen. Sie werden über ihre Motivation, im Kirchenvorstand mit zu arbeiten, sprechen. Außerdem beantworten sie Fragen der Gemeindemitglieder.