Betrug mit EC-Karte

Langenhagen. Eine 48-Jährige bestellte nach Auskunft der Polizei am Freitag gegen 13.30 Uhr  in einem Restaurant im Flughafen diverse Speisen und Getränke und versucht diese mit einer zuvor unterschlagenen EC-Karte zu bezahlen. Die Beschuldigte führte keine Ausweisdokumente mit sich und verfügte über keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sie wegen der Beantragung eines Haftbefehls einem Ermittlungsrichter vorgeführt.