Betunken am Steuer

Langenhagen. Am Donnerstagmittag fiel einer Tankstellenmitarbeiterin an der Bothfelder Straße ein augenscheinlich alkoholisierter 59-jähriger Kunde auf, der gerade das Betriebsgelände mit einem Pkw fahrend verließ. Sie informierte die Polizei. Die Beamten fanden den Fahrer an seiner Wohnanschrift auf, erheblicher Alkoholeinfluss wurde festgestellt. Er konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen, sondern lediglich einen vermutlich gefälschten britischen Führerschein. Beim Beschuldigten wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Der britische Führerschein wurde sichergestellt.