Brand geklärt

Godshorn. Die Ursache für das Feuer in einem Musterhaus in der Fertighauswelt an der Münchner Straße in Godshorn am Montag ist geklärt. Die Ermittler gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus. Eine 37-jährige Reinigungskraft hatte Rauchentwicklung in dem Fertighaus bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Flammen nach kurzer Zeit. Das Feuer war in der
Küche des Hauses ausgebrochen – die Kücheneinrichtung wurde teilweise
zerstört. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 30 000 Euro. Brandermittler haben das Musterhaus am Dienstag untersucht und gehen davon aus, dass das Feuer durch ein brennendes Adventsgesteck ausgelöst wurde. Die Polizei hat gegen einen Angestellten der Firma ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.