Bushaltestellen werden umgebaut

Am 30. Januar beginnen die Arbeiten

Krähenwinkel. Die Bushaltestellen Krähenwinkel-Eichstraße werden ab Donnerstag, 30. Januar, umgebaut. Dafür wird an der Walsroder Straße je nach Bauabschnitt ein Teil des Gehweges gesperrt. Es bleibt ausreichend Raum frei, damit Fußgänger an der Baustelle vorbeigehen können. Die Fahrbahn wird etwas eingeengt. Der Verkehr kann den Baustellenbereich passieren, ohne dass er von mit Hilfe einer mobilen Ampel geregelt wird. Der Umbau soll Ende Februar abgeschlossen sein.
Der erste Abschnitt befindet sich auf der östlichen Seite, wo sich die Haltestelle für die Busse in Richtung Kaltenweide befindet. Voraussichtlich Mitte Februar wechselt die Baustelle auf die westliche Seite. An der dortigen Haltestelle stoppen die Busse in Richtung Zentrum.
Für die Dauer der Arbeiten wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Fußgänger-Ampel bleibt in Betrieb.