CDU nominiert erneut

Langenhagen (ok). Der Termin steht: Mittwoch, 18. Dezember, um 18.30 Uhr im Kaltenweider Schützenhaus. An dem Abend will die CDU Langenhagen ihren Bürgermeisterkandidaten erneut aufstellen. Einziger Kandidat ist bislang der schon nominierte Mirko Heuer. Eine Änderung der Kommunalverfassung – die rot-grüne Landesregierung hat die Altersgrenze für Bürgermeisterkandidaten von 65 auf 67 raufgesetzt – habe diesen Schritt nötig gemacht. Die CDU hatte ihren Kandidaten schon vor Inkrafttreten der Regelung nominiert. Zwar könnten die örtlichen Wahlausschüsse unabhängig über die Nominierung entscheiden, aber die Langenhagener Christdemokraten wollen rechtlich auf Nummer sicher gehen, um letztendlich nicht ohne Kandidat dazustehen.