Daten fehlen

Kaltenweide (ok). Der CDU fehlen noch Daten, deshalb ist im Ortsrat Kaltenweide nach Aussage von Ortsbürgermeister Wolfgang Langrehr noch nichts in Sachen Verkehrsentwicklungsplan entschieden worden. In vier Wochen soll eine Entscheidung fallen. Knackepunkt ist anscheinend die Abhängung der Walsroder Straße – während die SPD wegen der Sicherheit der Radfahrer die Komplettlösung will, spricht sich die CDU für die Verkehrsführung in eine Richtung aus. Was den Lärmschutz angeht: Der soll an der Autobahn im Bereich Auf der Heide/Wohldamm verstärkt werden.