Der Obelisk

Langenhagen (ok). Stichwort Obelisk: Die 2.500 Euro für den Künstler übernimmt die Verwaltung, die weiteren Kosten die Kulturstiftung. Auch bei der Baugenehmigung verhält sich die Stadt nach Auskunft von Bürgermeister Fischer im Rahmen ihrer gesetzlichen Möglichkeiten kulant. Das Kunstwerk, das ursprünglich vor der IGS Langenhagen stand und zuletzt auf dem Betriebshof zwischengelagert wurde, soll in naher Zukunft vor der Eliakirche an der Konrad-Adenauer-Straße wieder aufgebaut werden.