Deutsche Masters

Langenhagen. Am Sonnabend, 2., und Sonntag, 3. Juli, finden im Hallenfreibad Godshorn die Internationalen Deutschen Masters-Meisterschaften im Synchronschwimmen statt. 20 Mannschaften, davon vier Mannschaften aus den Niederlanden und Belgien werden am Sonnabend ab 11 Uhr mit Technischen und am Sonntag ab 10 Uhr in den Freien Küren um die Titel kämpfen. Das Hauptgewicht liegt in diesem Jahr bei den Duetten und den Gruppen. Masterswettkämpfe ziehen immer wieder viele ehemalige Schwimmerinnen der Deutschen Nationalmannschaften sowie amtierende Europa- und Weltmeister an den Start. Auch wieder am Start ist das Männertrio aus Frankfurt, die der Mastersbewegung nun seit etwa zehn Jahren die Treue halten. Den Langenhagener Zuschauern werden spannende Wettkämpfe bei freiem Eintritt geboten.