Diskussion ums Zelleriehaus

Kaltenweide (ok). Die beiden Anträge im Kaltenweider Ortsrat ergänzen sich gut: Die CDU fordert ein Raumnutzungskonzept für die öffentlichen Gebäude in Kaltenweide; SPD und Grüne beantragen, dass Zelleriehaus als Kulturzentrum beizubehalten, als Alternative zum Beispiel die Container für rund 33.000 Euro zu kaufen. Das entspricht nach Auskunft von Ortsbürgermeister Wolfgang Langrehr einer Jahresmiete. Eine weitere Alternative: eine Hortbetreuung in der Schule nach Schulschluss.