Drei Erkenntnisse

Krähenwinkel (ok). Drei wichtige Erkenntnisse für Krähenwinkel können aus dem Feuerwehrbedarfsplan gezogen werden, den Stadtbrandmeister Arne Boy in der jüngsten Sitzung des Ortsrates präsentiert hat. Das Feuerwehrgerätehaus – gerade frisch saniert und renoviert – bleibt bestehen, die Kinder- und Jugendabteilung soll ausgebaut werden und 2016 gibt es zwei neue Fahrzeuge für insgesamt 100.000 Euro. Ein Modell "zwei Wehren – ein Feuerwehrgerätehaus" wie für Engelbostel und Schulenburg hält Boy für Krähenwinkel und Kaltenweide auf absehbare Zeit für ausgeschlossen.