Eine Feuerwache im Norden?

Dreiecksfläche als gemeinsames Grundstück

Krähenwinkel/Kaltenweide (ok). Für Engelbostel und Schulenburg gibt es sie bald bereits, kommt sie auch in Kaltenweide und Krähenwinkel? Bürgermeister Mirko Heuer räumt einer gemeinsamen Feuerwache im Norden Langenhagens jedenfalls politisch gute Chancen ein, will seine Pläne in der nächsten Mitgliederversammlung Ende November in Krähenwinkel vorstellen. So kann sich der Verwaltungchef durchaus eine überplante Ortsmitte in Krähenwinkel ohne Feuerwehr vorstellen. Zunächst einmal hat der Rat der Stadt Langenhagen in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Dreiecksfläche zwischen Walsroder und Wagenzeller Straße zu sichern. Zunächst einmal werde in diesem Jahr in der Ortsräten in Kaltenweide und Krähenwinkel beraten, bevor das Thema im Januar im Verkehrs- und Feuerschutzausschuss diskutiert werde.