Es darf gemäht werden

Langenhagen (ok). Anruf einer entrüsteten Leserin in der Redaktion: "Dürfen die denn in der Brut- und Setzzeit mit großen Maschinen im Brinker Park mähen?" Das ECHO hakte im Bürgermeisterbüro bei Stadtsprecher Roman Sickau nach und der gab Auskunft: "Die Liegewiesen dürfen wie zum Beispiel auch am Silbersee gemäht werden, es handelt sich ja um eine intensiv genutzte Rasenfläche, auf der Bodenbrüter keine Chance haben, sich zu entfalten." Das Verbot gelte grundsätzlich für extensiv genutzte Wiesenflächen in der freien Landschaft, so zum Beispiel auf den Ausgleichsflächen im Wietzepark. Sickau versicherte: "Sollte hier einmal eine Mahd nötig sein, so wird vorher der Ornithologe zu Rate gezogen."