Es wird eng

Kaltenweide (ok). An der neuen Sporthalle in Kaltenweide werden die Außenanlagen umgestaltet; die Parkplätze am Spielplatz und der Fußweg zwischen Zellerie und Mühlenweg sind voraussichtlich bis Mitte September gesperrt. Zeitweise kann es zu erheblichen Einschränkungen durch Baustellen- und Lieferverkehr kommen. Und auch rund um die alte Sporthalle, die gerade abgerissen wird, kann es eng werden. Denn: Die Sommerferien werden nach Auskunft der Stadtverwaltung vermutlich nicht für die Neugestaltung des Schulhofes ausreichen. Die Rasenfläche an der Zellerie wird durch Zäune gesichert; Park- und Haltemöglichkeiten deshalb allerdings sehr eingeschränkt sein. Also: Augen noch mehr auf als sonst ist die Ansage bei Schulbeginn, wenn neben den Kindergartenkindern auch die Schulkinder wieder die "Arbeit" aufnehmen.