Essen angebrannt

Langenhagen. Gruppenführer Lars Sill von der Ortsfeuerwehr Langenhagen vernahm am Freitagmittag mehrere ausgelöste Rauchmelder aus einem benachbarten Wohngebäude der Schildhof Wohnanlage. Er erkundete sofort die Lage und stellte eine starke Verqualmung im Flur des ersten Obergeschosses fest. Sofort ließ er Alarm über die Regionsleitstelle auslösen. Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge hatte er bereits die betroffene Wohnung sowie die Ursache ausgemacht. Es handelte sich um ein angebranntes Essen, das zu der starken Rauchentwicklung führte. Sill führte eine Frau aus ihrer Wohnung. Die Einsatzleiterin der Feuerwehr, Frauke Wegner, ließ den Gebäudeteil inklusive der Wohnung belüften.