Exhibitionist belästigt Frau

Mann onaniert am Langenforther Platz

Langenhagen. Ein Exhibitionist hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 0.20 Uhr am Langenforther Platz eine 20-jährige Autofahrerin aus Hannover belästigt. Beim Eintreffen von Passanten flüchtete er in Richtung Kastanienallee. Eine Fahndung verlief negativ.
Nach Angaben der Frau wollte sie mit ihrem Auto von der Walsroder Straße aus Richtung Berliner Platz kommend am Langenforther Platz nach links abbiegen. Dort habe sie an der roten Ampel anhalten müssen. Plötzlich und unerwartet habe sie direkt neben ihrem Auto einen Mann bemerkt, der sich selbst befriedigte.
Sei habe instinktiv die Türen verriegelt, bei Grün der Ampel gewendet und sei wieder in Richtung Berliner Platz gefahren. Bei nächsten Stopp habe sie dann Bekannte in der Nähe angerufen, die auch sofort erschienen seien.
Sie konnte noch erkennen, wie der Mann zu Fuß von der Walsroder Straße in Richtung Kastanienallee verschwand.
Beschreibung: etwa 35 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und schlank, kurze dunkle, zur Seite gekämmte Haare. Bekleidet mit dunklem Sakko, dunkler Hose, weißem Hemd mit auffälliger, möglicherweise rosa karierter Krawatte. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109-4215.