Falsche Handwerker

Godshorn. Zwei Männer haben sich am Mittwochnachmittag unter
dem Vorwand, Handwerker zu sein, in die Wohnung einer 81-Jährigen an
der Brinker Straße in Godshorn eingeschlichen und sind mit
Schmuck geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 14 Uhr hatten zwei Männer an der Wohnungstür der Seniorin geklingelt. Sie gaben an, nach einem Wasserrohrbruch eine Etage höher, die Räume auf eventuelle Schäden überprüfen zu müssen. Nachdem das Duo in die Wohnung gelassen worden war, betrat es getrennt voneinander unterschiedliche Räume. Einer hielt sich dabei auch kurze Zeit im Schlafzimmer auf und schloss die Zimmertür. Unter dem Hinweis, noch etwas holen zu müssen, verließen die Täter kurze Zeit später die Wohnung, kehrten jedoch nicht zurück. Erst jetzt bemerkte die 81-Jährige, dass sie offenbar Opfer eines Trickdiebstahls
geworden war, denn aus einer Kommode im Schlafzimmer fehlten zwei goldene und eine silberne Kette sowie vier goldene Armreifen. Einer der Unbekannten ist etwa 1,90 Meter groß, hat ein schlankes Gesicht, ein spitzes Kinn und kurze dunkle Haare. Sein Komplize ist zirka 1,70 Meter groß und dick. Beide trugen während der Tat dunkle Kleidung. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Trick beim Polizeikommissariat
Nordstadt unter der Telefonnummer (0511) 109-3116 entgegen.