Falscher Schornsteinfeger

Krähenwinkel. Donnerstag gegen 10 Uhr hat sich ein Mann unter einem Vorwand Zutritt zu der Wohnung eines Seniorenehepaares (83 und 91 Jahre) an der Straße am Wischacker in Krähenwinkel verschafft. Seine Beute: 3.000 Euro und Schmuck. Die Polizei sucht Zeugen. Der Mann hatte an der Wohnung der Eheleute geklingelt, sich als Schornsteinfeger ausgegeben und schließlich unter dem Vorwand, die Heizkörperventile überprüfen zu müssen, die Wohnung betreten. Während der allein anwesende 91-Jährige in verschiedenen Räumen – wie vom vermeintlichen Schornsteinfeger gefordert – die Heizkörper anstellte, hielt sich der Täter unbeobachtet in der Wohnung auf. Am Sonntag stellten die Eheleute schließlich fest, dass 3 000 Euro Bargeld und Schmuck fehlten. Der etwa 45-jährige, hochdeutsch
sprechende Tatverdächtige ist 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat ein rundes Gesicht, dunkle Haare und eine sportliche Figur. Er trug ein helles Sakko und vermutlich eine Jeans. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Ermittlungsgruppe Trick unter der Telefonnummer (0511) 109 - 3116.