Fass beschädigt

Langenhagen. Der Gefahrgutzug der Stadtfeuerwehr Langenhagen wurde am Montagabend an der Grovestraße zu einer Einsatzlage alarmiert. Bei einer Spedition wurde bei Be- und Entladearbeiten ein beschädigtes Fass vorgefunden. Durch die Beschädigung traten einige Liter des zähflüssigen Lösungsmittels aus.
Im Verlauf des Einsatztes wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Zunächst wurde der weitere Stoffaustritt unterbunden. Anschließend konnte das Fass gesichert werden. Die ausgetretene Flüssigkeit im Auflieger wurde schlussendlich mit einem Bindemittel aufgenommen. Unter der Einsatzleitung von Oliver Schütte [stellvertretender Stadtbrandmeister] waren rund 50 Einsatzkräfte vor Ort. Der Einsatz wurde gegen 1:30 Uhr beendet..