Forschertour

Langenhagen. Woher kommt der „Kleine Fuchs“? Wovon ernährt sich der „Zitronenfalter“? Wie viele verschiedene Formen von Faltern gibt es? Das und noch viel mehr, wollen die Kindern der Rudi-Rotbein-Gruppe auf der Naturinsel erforschen. Gäste sind willkommmen. Wer bereits Mitglied ist, bringt seinen Naturforscherausweis mit, denn nach sechs Terminen gibt es eine Überraschung aus der Schatzkiste. Treffpunkt ist am Sonnabend, 23. Juni, um 15 Uhr am Parkplatz Wietzepark, Langenhagener Seite. Weitere Informationen gibt es bei Silke Brodersen, Telefon (0511) 73 50 33 oder im Internet auf www.rudirotbein-langenhagen.de