Friedhöfe erzählen Kulturgeschichte

Veranstaltung der vhs Langenhagen

Nach dem Spaziergang auf dem Friedhof Engesohde, erzählt der Historiker Dr. Peter Schulze am 24. Oktober beziehungsweise am 14. November ab 15 Uhr auch in Stöcken und Seelhorst über den Wandel der Bestattungskultur im 19. und 20. Jahrhundert. Ältere Gräberquartiere und Denksteine, Mausoleen und Kolumbarien lassen die Friedhöfe zu historischen Orten werden, denn sie geben – im Vergleich mit jüngeren Gräberreihen und Grabstätten – Auskunft über Veränderungen im Umgang mit Tod und Totengedenken. Während den Rundgängen beantwortet Dr. Peter Schulze Fragen und auch im Anschluss sind Nachgespräche in naheliegenden Cafés möglich (freiwillige Teilnahme).
Die Spaziergänge sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Volkshochschulen Langenhagen, Calenberger Land und Ostkreis Hannover. Weitere Infos und Anmeldung unter www.vhs-langenhagen.de oder persönlich mit vorheriger Terminvereinbarung unter (05 11) 73 07 97 10.