Fußgänger schwer verletzt

Langenhagen. Gegen 23 Uhr hat am Donnerstagabend an der
Vahrenwalder Straße in Langenhagen ein 40 Jahre alter Autofahrer einen
25-jährigen Fußgänger erfasst. Dieser hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Ermittlungen war der 40-Jährige mit seinem Ford Torneo auf dem linken der drei Fahrspuren der Vahrenwalder Straße in Richtung Langenhagen unterwegs gewesen. In Höhe der Stadtbahnhaltestelle Wiesenau lief der 25-Jahre alte Fußgänger, ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn, wurde vom Ford erfasst und blieb anschließend auf dem mittleren Fahrstreifen liegen. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer leisteten umgehend Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte ihn schwer verletzt in eine Klinik. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.