Gebrauchtes neu erleben

WTM sammelt Spenden in Langenhagen

Langenhagen. Noch bis Ende August nimmt der gemeinnützige Verein Werkstatt-Treff Mecklenheide (WTM) auch in Langenhagen (Ecke Kopernikusstraße/Hanseatenstraße) montags bis freitags in der Zeit von 13 bis 17 Uhr Sachspenden an. Dafür stehen an diesen Tagen eine Wechselbrücke und zwei Mitarbeiter des WTM bereit. Der WTM will es den AnwohnerInnen in Langenhagen einfacher machen ihre nicht mehr benötigten, aber funktionstüchtigen Sachen loszuwerden und damit nicht nur Platz zu schaffen, sondern auch Gutes tun. Die Sachspenden werden in den seit vielen Jahren betriebenen Sozialkaufhäusern, den Stöber-Treffs, unter dem Motto „Gebrauchtes neu erleben“ zum Verkauf angeboten. Der WTM erreicht damit seine Ziele, nämlich vielen langzeitarbeitslosen Manschen neue Lebens- und Berufsperspektiven zu geben. Seit vielen Jahren ist der Verein mit Projekten auch im Bereich der Abfallvermeidung tätig. Grundgedanken sind die Nachhaltigkeit und das Wachhalten umweltbewussten Denkens. So wenig wie möglich soll verschwendet, so viel wie möglich erhalten und wiederverwendet werden, um so die Lebensdauer der Gegenstände zu verlängern.