Gefährliche Körperverletzung

Langenhagen. Zwei bislang unbekannte Täter haben sich in der Nacht zum Sonntag gegen 0.50 Uhr  an der Bushaltestelle Zentrum der Körperverletzung schuldig gemacht. Einer der Täter hielt einen 41-jährigen Mann fest, während der andere ihm mit der Faust in das Gesicht schlug. Vorausgegangen sein sollen von den Tätern provozierte Streitigkeiten. Nach der Tat sollen die beiden Männer sich zwei in der Nähe wartenden Männern angeschlossen und den Ort in Richtung Sollingweg verlassen haben. Auffällig an der Gruppe sei insbesondere gewesen, dass ein kleiner weißer Hund mitgeführt wurde. Der 41-Jährige wurde leicht verletzt, benötigte jedoch keine ärztliche Behandlung. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben werden: Die erste Person ist etwa 25Jahre alt, ungefähr 185 Zentimeter groß,hat eine schlanke Statur, kurze Haare, trug ein grün/weißes T-Shirt, ist osteuropäischer
Herkunft und war offensichtlich alkoholisiert. Die zweite Person ist etwa 45Jahrealt, ungefähr 185 Zentimeter groß,dicklicheStatur, hat kurze Haare, trug schwarzes T-Shirt, kurze Hose,ist
osteuropäischer Herkunft und war ebenfalls offensichtlich alkoholisiert. Hinweise nimmt die Polizei Langenhagen entgegen.