Gefährliche Körperverletzung

Langenhagen. Zwei männliche Opfer (33 und 25 Jahre) setzten sich am Sonnabend zwischen 2.15 und 2.30 Uhr auf die Metalltreppe zur Eishalle Langenhagen, um erworbene Speisen aus einem nahegelegenen Schnellrestaurant zu verzehren, als unvermittelt 15 bis 20 Personen an sie herantreten und sieben Personen aus dieser Gruppe beginnen, die beiden Opfer mit Schlägen und Tritten zu attackieren. Die Angreifer seien zwischen 18 und 23 Jahre alt gewesen, allesamt männlich und vermutlich türkischer Herkunft. Ein Täter sei etwa 180 Zentimeter groß gewesen und war mit einem weißen T- Shirt sowie mit einer dunkelgrünen (oder oliven) Short bekleidet. Ein zweiter Täter aus der Angreifergruppe habe einen freien Oberkörper gehabt. Ein Opfer habe noch während der Attacke die Flucht ergreifen können und hierbei einen Rucksack zurückgelassen. Dieser Rucksack konnte anschließend nicht mehr aufgefunden werden. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise, die insbesondere zur Feststellung von Tätern oder zur Aufklärung beitragen können.