Gefälschte Marken verkauft

Langenhagen. Bei einer präventiven Streife am Sonnabend zwischen 10 und 11 Uhr auf dem öffentlichen Flohmarkt an der Pferderennbahn wurden bei einzelnen Händlern Verstöße gegen das Marken- sowie Jugendschutzgesetz festgestellt In einem Fall wurden mehrere gefälschte Kleidungsstücke diverser hochwertiger Marken (Beispiel: Levis, Dolce-Gabbana, Prada, Calvin Klein und ähnliches) angeboten. Die Kleidungsstücke wurden sichergestellt. Gegen  die Händlerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet. In zwei weiteren Fällen wurde festgestellt, dass die Händlerin undr der Händler Datenträger mit einer Altersfreigabe für Personen ab 18 Jahren öffentlich ausgelegt hat. Die Händlerin und der Händler wurde auf die
gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes hingewiesen. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt und an die zuständige Bußgeldbehörde der Region Hannover weitergeleitet. Über die Höhe eines möglichen Bußgeldes entscheidet die Region Hannover.