Gegen Pfeiler gefahren

Langenhagen. Polizeibeamte wurden am Montag zu einem Verkehrsunfall gegen 9 Uhr am Fühlsbütteler Weg gerufen, bei dem ein Fahrzeugführer gegen einen Betonpfeiler in einer Tiefgarage gefahren ist. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem 70-jährigen Autofahrer fest. Nach seinen Angaben führte er sein Fahrzeug vor dem Unfall im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand.
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,56 Promille. Es wurde ein Ermittlungsverfahren auf Grund Straßenverkehrsgefährdung gegen ihn eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.