Gehrmann ist neuer KK-Trainer

Krähenwinkel/Kaltenweide (ok). Nach zwölf Spieltagen mit nur acht Punkten in der Fußball-Landesliga haben die Verantwortlichen des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide die Reißleine gezogen. Bastian Schülke ist nach der enttäuschenden 1:3-Heimpleite gegen de OSV Hannover nicht mehr Trainer der "Krähen" und auch Co-Trainer Antonio Oliveira und Torwarttrainer Björn Reinhold gehören nicht mehr dem Trainerteam an. Fünf Jahre lang stand "Baggio" an der Seitenlinie des TSV KK, hat mit der Mannschaft in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Sein Nachfolger steht bereits fest: Holger Gehrmann – zuletzt bei der SG Letter 05 in der Bezirksliga unter Vertrag – wird das Team schon am Sonnabend im Auswärtsspiel beim TSV Wetschen coachen. Eine Woche später soll gegen den starken TuS aus Sulingen dann der erste Heimsieg eingefahren werden. Dann wartet bis Weihnachten ein schweres Programm auf die Aufsteiger vom Waldsee. Fußball-Spartenleiter Oliver Jung macht deutlich, dass der Verein langfristig plane; der Trainerwechsel keine Hau-Ruck-Aktion sei. "Holger Gehrmann hat unter mehreren Kandidaten in den Gesprächen mit seiner kommunikativen und offenen Art überzeugt."