Gelöst

Engelbostel. Mittwoch gegen 17.10 Uhr auf der Resser Straße: Während der Fahrt löste sich nach Auskunft der Polizei von einem Mercedes Benz der Anhänger, der  anschließend gegen einen Kabelmast der Telekom prallte. Der 49-jährige Fahrzeugführer entfernte sich zunächst vom Unfallort. Kurze Zeit später kehrte er wieder zurück und ermöglichte eine entsprechende Unfallaufnahme. Vorsorglich wurde gegen den Fahrzeugführer ein Verfahren auf Grund der Unfallflucht sowie einer Verkehrsordnungswidrigkeit (Anhänger nicht verkehrssicher verbunden) eingeleitet. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 550 Euro geschätzt.