Gestürzt

Langenhagen. Ein elfjähriger Junge fuhr auf seinem Weg zur Schule mit seinem
grün-schwarzen BMX-Rad auf dem Radweg auf der Bothfelder Straße aus
Richtung Tempelhofer Straße kommend in Richtung Schützenstraße. An der Ampel überquerte er bei Grünlicht die Schützenstraße und bemerkte einen Anstoß an seinem Hinterrad. Kurz darauf stürzt er zu Boden und erleidet dabei Prellungen und Schürfwunden.
Der Junge erkannte noch einen schwarzen Kombi oder VAN, derwohl aus der Bothfelder Straße nach links in die Schützenstraße eingebogen war und sich dann weiter in die
Schützenstraße entfernt. Das Fahrzeug hat nicht angehalten. Zum Fahrer oder weiteren Insassen können keine Angaben gemacht werden. Am BMX-Rad entstand ein Schaden von etwa 30 Euro. Die Mutter erhält erst später von der Lehrerin des Jungen Kenntnis
vom Unfall und erstattete anschließend Anzeige beim Polizeikommissariat Langenhagen.
Danach suchte sie mit ihrem Sohn einen Arzt auf. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-42 17.