Gesunken

Langenhagen. Den Kreis der konstant wachsenden Kommunen in der Region Hannover hat nach drei Jahren in Folge die Stadt Langenhagen verlassen. Erstmals seit dem ersten Quartal 2017 ist die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner im Verlauf eines Quartals zurückgegangen. In diesem Zeitraum hat sich die Bevölkerungsstruktur der Stadt sichtbar verändert. Die Bevölkerung ist internationaler geworden, weil die Zahl der Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit und mit Migrationshintergrund (Einbürgerung) gestiegen, die Zahl der Deutschen ohne Migrationshintergrund wie auch der Aussiedlerinnen und Aussiedler hingegen gesunken ist.