Hitze beschädigt Flugbahn

Langenhagen. Der Flugbetrieb am Flughafen Hannover ist wiederaufgenommen und die Reparaturarbeiten an der Nordbahn abgeschlossen.  Durch die anhaltende Hitze wurden am Dienstag Betonplatten auf der Nordbahn des Flughafens beschädigt. Gleichzeitig ist die Südbahn wegen Sanierungsarbeiten außer Betrieb. Aus diesem Grund musste der Flugbetrieb von 19.37 Uhr am Dienstag bis 6 Uhr am Mittwoch eingestellt werden. Die Beschädigungen wurden bei einer routinemäßigen Kontrollfahrt festgestellt. Betroffen waren insgesamt 85 Flugbewegungen (41 Abflüge und 44 Ankünfte), die während dieser Zeit geplant waren. Das sind knapp 15.000 Passagiere.