Hunde greifen an

Godshorn. Eine Familie konnte am Mittwoch gegen 21.35 Uhr nach Auskunft der Polizei ihre fünf Hunde an der Berliner Allee nach einem Spaziergang nicht mehr halten, sodass diese den Hund der zwei zufällig vorbeilaufenden jeweils 32-Jährigen angriffen. Bei dem Versuch die Hunde zu trennen, wurde eines der Opfer in die rechte Hand gebissen. Das andere Opfer stürzte zu Boden und verletzte sich am Knie. Der an-gegriffene Hund wurde in das linke hintere Bein gebissen und erlitt eine blutende Bisswunde.