In der Krise zusammenstehen

Langenhagen (ok). Die katholische Pfarrgemeinde Liebfrauen mit Zwölf Apostel will auch in Zeiten der Corona-Krise weiterhin eine christliche Gemeinschaft und Zusammenhalt bieten. Stellvertretend feiern die beiden Priester der Pfarrei täglich um 9 Uhr die Helige Messe.  Pfarrer hartmut Lütge und Gemeindereferent Michael Habel sind in allen seelsorgerischen  Fragen unter der Telefonnummer (0511) 73 45 32 erreichbar. Über die aktuelle Lage und entsprechende Maßnahmen der Liebfrauengemeinde wird unter www.liebfrauen-gemeinde.de oder auch per Newsletter "LieZaNews" informiert. Die Infos kommen von kernteam@liebfrauen-gemeinde.de. Es gibt aber auch verschiedene Möglichkeiten, zu Hause Gottesdienst zu feiern; jeden Freitag ab 12 Uhr steht ein Gottesdienst-Vorschlag für den kommenden Sonntag unter www.liebfrauen-gemeinde.de. Die Seelsorger und einige Mitglieder der Gemeinde sprechen für jeden Tag der Woche ihre guten Gedanken aufs Band. Die besondere Rufnummer lautet (0511) 96 91 99 45.  Außerdem laufen in Radio und Fernsehen diverse Gottesdienst-Übertragungen.