Inklusives Sportfest

Langenhagen. Mehr als ein Jahr lang war das gemeinsame Sporttreiben durch die Corona-Pandemie nicht möglich. Jetzt geht es endlich wieder los. Und Langenhagen geht
voran: Mit einem bunten Sportfest für Alle. Am Sonnabend, 11. September, auf dem Gelände des SC Langenhagen. Ziel des inklusiven Sportfests ist es, Begegnungen zwischen
Menschen mit und ohne Behinderungen zu schaffen. Die Vereine präsentieren
zwischen 11 und 17 Uhr verschiedene Sportarten, die ausprobiert werden
können. Daraus sollen nachhaltige, inklusive Sportangebote in den Vereinen
Langenhagens entstehen. Neben den klassischen Sportangeboten erwartet die
Gäste ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Fun-Sport-Angeboten wie Bungee-Run,
Fußball-Darts oder Aero-Trimm.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen mehreren Sportvereinen im
Sportring Langenhagen, der Lebenshilfe Langenhagen/Wedemark dem
LandesSportBund (LSB) Niedersachsen mit seinem Projekt „Teilhabe am
Vereinssport“ und der Stadt Langenhagen im Rahmen des Aktionsplans „Inklusion“.