Johanniter kaufen Eishalle

Langenhagen (ok). Es ist ein Millionengrab, das schon seit Jahren leersteht. Die Eishalle stellt wahrlich kein schönes Entrée für die Flughafenstadt dar, ist schon von Weitem bei der Anreise mit der S-Bahn zu sehen. Jetzt scheint die Never-Ending-Story doch zu Ende zu gehen. Die Johanniter kaufen das Grundstück. Und die dazugehörige Halle zum symbolischen Preis von einem Euro gleich dazu. Entstehen soll dort die neue Dienststelle des Nordhannoverschen Ortsverbandes, bisher "Am Pferdemarkt". Mehr als 200 ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter sollen hier Platz finden. Der Verkauf wird jetzt im Finanzausschuss am Dienstag, 9. Juni, und auch in der Ratssitzung am Montag, 15. Juni, diskutiert.