Joint weggeworfen

Langenhagen. Ein 18-jähriger Langenhagener entledigte sich nach Auskunft der Polizei am Donnerstag gegen 18.25 Uhr an der Grenzheide eines Joints, als er die kontrollierenden Polizeibeamten kommen sah. Der Joint wurde  anschließend vorgefunden und beschlagnahmt. Es erfolgte eine Durchsuchung seines in der Nähe abgestellten Wagens, bei dem eine weitere geringe Menge an Marihuana vorgefunden werden konnte. Des Weiteren befand sich im Handschuhfach ein verbotener Schlagring. Gegen den 18-jährigen wurden zwei Verfahren aufgrund Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz eingeleitet.