Kammerkonzert

Langenhagen. Zum Kammerkonzert mit dem Ensemble Tedesco lädt die Elisabethgemeinde am Sonntag, 14. Oktober, um 17 Uhr im großen Saal des Gemeindehauses, Kirchplatz 7, ein. Das Ensemble Tedesco spielt den Streichquartettsatz c-moll D 703 von Schubert, das Streichquartett e-moll op. 780 von Franke und das Streichquartett D-Dur von Franck.
Das Ensemble entstand 1992 aus dem im Jahr zuvor gegründeten Streichtrio Tedesco: Ladislaus Kosak (Violine), 1. Stimmführer der 2. Violinen der Radiophilharmonie Hannover; Max Hilfenhaus (Violine), Konzertmeister der 2. Violinen in der Neuen Lausitzer Philharmonie in Görlitz; Franziska Bouterwek (Viola), Dozentin an der Freien Musikschule Hannover; Sabine Angela Lauer (Violoncello), freischaffende Cellistin.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um Spenden für die musikalische Arbeit der Elisabethgemeinde wird am Ausgang gebeten.