"Kein Atomklo"

8. Dezember: wieder junger SPD-Infostand

Langenhagen. Positiv werten Ramiya Younes und Gerrit Mumme vom jungen Team um den Landtagsabgeordneten Marco Brunotte den Infostand unter dem Motto „Bildung geht baden“ und „Studiengebühren sind Moppelkotze“, der in der vergangenen Woche auf dem Marktplatz im Zentrum aufgebaut war: „Die Aufgeschlossenheit und nette Begegnung mit den viele Interessierten vor Ort zeigte, dass das Thema über Generation hinaus alle angeht und wir den Nerv getroffen haben“.
Nun planen die jungen Sozialdemokraten erneut einen Infostand auf dem Marktplatz, um ihre themenpolitischen Ziele für die Niedersächsische Landtagswahl am 20. Januar abzustecken. Am Sonnabend, 8. Dezember, von 10 bis 12 Uhr heißt es dann „Niedersachsen ist kein Atomklo!“. „Neben der festgefahrenden Energiewende der Bundesregierung ist auch die Landesregierung in Niedersachsen anscheinend nicht in der Lage, das Problem der Endlagerfrage seriös und ergebnisoffen zu diskutieren. Gorleben hat sich vor Jahren als ungeeignet für ein Endlager herausgestellt, in der Asse droht eine Umweltkatastrophe. Schwarz-Gelb wird seinem Namen mehr als gerecht, das gilt es zu ändern“, so die beiden Sozialdemokraten.