Keine Gefährdung

Langenhagen. Der Messzug der Stadtfeuerwehr Langenhagen wurde am frühen Freitagmorgen zu einem ABC-Erkundungseinsatz alarmiert. Auf der Flughafenstraße (Fahrtrichtung Hannover) war ein Sattelzug in den seitlich verlaufenden Graben gerutscht und auf der Beifahrerseite liegen geblieben. Der Fahrer befreite sich nach dem Unfall unverletzt aus seiner Kabine und verständigte die Polizei. Die Einsatzkräfte der Polizei schlossen nicht aus, dass von dem mit Stückgut beladenen Laster eine Gefährdung für Mensch und Umwelt ausgeht. Die Ladungspapiere wiesen einige Kleingebinde an Gefahrstoffen auf. Letzten Endes wurde nach umfassender Erkundung eine Gefährdung durch die Feuerwehr ausgeschlossen. Unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Jens Heindorf waren elf Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen 30 Minuten vor Ort.