Klimaschutz konkret

Langenhagen. „SPD, CDU, Grüne und BBL haben In den Rat der Stadt Langenhagen eine Reihe von Forderungen eingebracht, die durchaus als Bausteine für ein städtisches Klimaschutzprogramm dienen können. Das begrüße ich außerordentlich“, so die Felicitas Weck, Ratsvertreterin der Linken. Gleichwohl muss an einer Konkretisierung der diversen Anregungen noch deutlich gearbeitet werden. Die Linke Langenhagen hat zu den Themenkomplexen „Klimaschutz und Gebäude“, „Klimaschutz und Verkehr“ sowie „Klimaschutz und Recycling“ etliche Konkretisierungen in den Rat eingebracht.
"Ich hoffe", so Felicitas Weck abschließend, "dass wir Ende dieses Jahres im Rat ein umfassendes konkretes Klimaschutzprogramm verabschieden können, dass von einer möglichst großen politischen Mehrheit getragen wird."