Kochen mit Feuer und Lehm

Langenhagen. Lehmbackofen und Tajine sind uralte irdene Kochutensilien, universell einsetzbar und raffiniert in der Funktion. Am Sonnabend, 8. September, von 11 bis 17 Uhr gibt es in einem VHS-Seminar die Möglichkeit, diese auszuprobieren und dabei einen sinnlichen Zugang zur vielleicht schönsten Art des Kochens zu finden.
Vertieft behandelt werden Kochtechniken wie Garen in Asche und in Lehmhülle sowie Rösten und Backen auf Stein
Gekocht wird: ein Schmorgericht, Pizza, verbrannte Aubergine nach Ottolenghi, südländisches Hähnchen, Tapas und eine Nachspeise. Im Tajine wird etwas Marokkanisches gegart.
Anmeldung: E-Mail info@vhs-langenhagen.de.