Kochende Nachbarschaft

win lädt zum Grünkohlabend ein

Langenhagen. Der Verein win - Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover GmbH lädt zum Grünkohlabend in den Quartierstreff ein. Am Mittwoch, 28. November, kochen die Nachbarinnen und Nachbarn des Quartierstreffs und freuen sich auf Gäste, die dann gerne gemeinsam Essen möchten.
Die Arbeitsgruppe „Freizeit und Begegnung“ des Nachbarschaftsvereines hat sich zum Auftrag gemacht, das soziale Miteinander in Rahmen von Aktionen und Veranstaltungen zu stärken und die Menschen aus Wiesenau zusammen zu bringen. Die Gruppe organisiert nun seit mehr als einem Jahr verschiedene Aktivitäten für die Nachbarschaft und freut sich selber über die gute Resonanz.
Das Grünkohlessen ist natürlich ein Klassiker in der kalten Jahreszeit. „Wir kochen hier für ein nachbarschaftliches Miteinader und sind kein Restaurantbetrieb, das ist ganz wichtig.“, sagt Claudia Koch aus dem Quartiersmanagement. "Die Gäste erleben hier ein herzliches Miteinander, dürfen aber auch nicht zu streng sein.“ Schließlich geht es um die Gemeinsamkeit und einen geselligen Abend. Lecker wird es sehr wahrscheinlich trotzdem.
Anmeldeschluss für den Grünkohlabend ist der 22. November Das Angebot ist kostenfrei, das Spendenschweinchen von win freut sich aber über einen Beitrag für die Lebensmittel.
Wer gerne aktiv im Quartierstreff mitarbeiten und Aktionen planen möchte ist auch zum nächsten Treffen der AG „Freizeit und Begegnung“ willkommen. Die Gruppe trifft sich wieder am Montag, 19. November, um 17 Uhr im Quartierstreff in der Freiligrathstraße 11.