Komische Deutsche

Der Publizist Thomas Gsella ist in Langenhagen zu Gast.

15. Oktober: Lesung bei Böhnert

Langenhagen. Thomas Gsella, Meister der literarischen Parodie, nimmt in seinem neuen Buch „Komische Deutsche“ bekannte wie unbekannte Zeitgenossen, die sich unfreiwillig komisch gebärden, ins Visier.
Da stehen Karl Theodor zu Guttenberg und Silvana Koch-Mehrin neben Hansi Hinterseer, sämtliche deutsche Kanzler neben Karl Lagerfeld, Guido Westerwelle neben dem Klomann auf dem Chemnitzer Bahnhof und Sarrazin neben Hyundai.
Der ehemalige Chefredakteur des Satiremagazins Titanic stellt am Montag, 15. Oktober, um 20.15 Uhr in der Buchhandlung Böhnert im CCL, Marktplatz 5, sein Buch „Komische Deutsche“ vor. Gsella arbeitet seit 2008 als freier Publizist. Der Eintritt kostet 8 Euro.
Für diese von der Volkshochschule und der Buchhandlung Böhnert gemeinsam organisierte Veranstaltung nehmen die Geschäftsstellen der Volkshochschule im Eichenpark und im „Treffpunkt“ persönlich, schriftlich, per Fax (7307-9718) oder per e-mail (info@vhs-langenhagen.de) Anmeldungen entgegen. Karten können auch direkt in der Buchhandlung Böhnert gekauft oder vorbestellt werden (Tel. 0511-731136). Eine Abendkasse ist ebenfalls vorhanden.